Fahrschule Witt in berlin Spandau und Wustermark OT Elstal

Fahrschulausbildung in Berlin Spandau

Ihre sympathische Fahrschule Witt in Berlin Spandau

Die Fahrschule Witt GmbH ist Ihre Fahrschule für Berlin Spandau.
Als Nachfolger der Fahrschule Wolfgang Knittel und der Fahrschule Witt ist die Fahrschule bereits seit 1963 in Berlin. Aus den Erfahrungen dieser Zeit können auch Sie bei Ihrer persönlichen Ausbildung profitieren. Unser eingespieltes Team berät Sie gerne umfangreich in allen Fragen rund um den Führerschein aller Klassen. Wir bieten Ihnen auch wieder Seminare für auffällige Fahranfänger (ASF) und zum Punkteabbau  (FES) an. Auch das "begleitende Fahren ab 17" haben wir in unser Programm aufgenommen. Wir bieten sowohl die Ausbildung der Fahrschüler als auch Seminare für die Begleiter (freiwillig) an.

Ab sofort Berufskraftfahrer-Fortbildung für alle Kraftfahrer im gewerblichem Güter– und Personenverkehr nach dem Berufskraftfahrer - Qualifikationsgesetz  vom  01.10.2006

Gerne beraten wir Sie über alle Fragen in Verbindung mit der Berufskraftfahrergrundqualifikation und Fortbildung insbesondere über Fristen der Zusammenlegung von Führerscheinverlängerung und Eintragung der Qualifikation.

 

Anmeldung

Anmeldung

Hier können sie sich online zur Ausbildung anmelden.

Zur Anmeldung

Klassen und Preise

Klassen und Preise

Erhalten Sie Informationen zu Klassen und Preisen.

Klassen & Preise

Kontakt & Filialen

Kontakt und Filialen

Finden Sie unsere Filialen und kontaktieren Sie uns.

Kontakt & Filialen

Unsere Leitlinien

Ziel unserer Ausbildung ist die Befähigung unserer Kunden zu sicheren, verantwortungsvollen und umweltbewussten Verkehrsteilnehmern.

Dabei ist das folgende Verkehrsverhalten unserer Kunden Ziel unserer Ausbildung:

  • Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ein Fahrzeug auch in schwierigen Verkehrssituationen zu beherrschen.
  • Kenntnis, Verständnis und Anwendung der Verkehrsvorschriften
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Wahrnehmung und Kontrolle von Gefahren einschließlich ihrer Vermeidung und Abwehr.
  • Wissen über die Auswirkungen von Fahrfehlern und eine realistische Selbsteinschätzung,
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum rücksichtsvollen und partnerschaftlichen verhalten und das Bewusstsein für die Bedeutung von Emotionen beim Fahren und
  • Verantwortung für Leben und Gesundheit, Umwelt und Eigentum

Unsere Grundsätze

Personal

 

Wir setzen qualifiziertes hauptberufliches Personal in Leitung, Unterricht und Verwaltung ein. Für das Personal wird eine laufende fachliche und pädagogische durchgeführt.

 

Räumliche und sächliche Ausstattung

Die Lernräume(Unterrichträume)entsprechend nach Art und Ausstattung modernen erwachsenenpädagogischen und fachlichen Kriterien und sind den Zielgruppen angepasst. Die genutzten Lern-und Sozialräume und die sanitären Einrichtungen entsprechen den Anforderungen des Fahrlehrergesetzes und der Fahrschüler-Ausbildungsordnung.

 

Bildungsangebot

Potentielle Lehrgangsteilnehmer erhalten von uns eindeutige Aussagen zur geforderten Eingangsqualifikation bzw. Den Lernvoraussetzungen. Sie werden von uns persönlich beraten um ein teilnehmerorientiertes und sachgerechtes Lernen zu ermöglichen.

Bei Angeboten der beruflichen Weiterbildung werden aktuelle Arbeitsmarkt-und berufliche Qualifikationsanforderungen berücksichtigt sowie Praxisorientierung gewährleistet.

Das Lehr-und Lehrmaterial entspricht den fachdidaktischen Anforderungen und Standards.

Die Veranstaltungen sind auf Methodenvielfalt ausgerichtet.

Erwachsenengerechte Lern-und Erfolgskontrollen sichern den Unterrichtserfolg.

 

Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch(SGB III) berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerin bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.

Bußgeldrechner

Wer im Straßenverkehr gegen die Vorschriften verstößt, muss mit Bußgeldern rechnen. Außerdem fallen Punkte in Flensburg an, und im schlimmsten Fall droht sogar ein Fahrverbot. Die Wartezeit auf den Bußgeldbescheid kann sich über mehrere Wochen hinziehen, und in dieser Zeit quält Autofahrer natürlich die Frage, wie genau die Sanktionen für die begangene Ordnungswidrigkeit aussehen werden. Da die Bußgeldtabelle nicht nur äußerst umfangreich ist, sondern für Laien auch schwer nachzuvollziehen sein kann, bietet sich der Einsatz des Bußgeldrechners an: Mit diesem können Autofahrer ermitteln, welche Strafen eine begangene
Verkehrsordnungswidrigkeit nach sich ziehen wird.
Wer beispielsweise geblitzt wurde, der kann mit dem Bußgeldrechner auf unkomplizierte Weise die zu erwartenden Konsequenzen ermitteln. Der Bußgeldrechner verfügt sowohl über die Bußgeldtabellen für PKW-Fahrer als auch über diejenigen für LKW-Fahrer. Aber nicht nur bei Geschwindigkeitsüberschreitungen ist der Bußgeldrechner ein nützlicher Helfer, auch bei
Verkehrsordnungswidrigkeiten wie Abstandsvergehen, Rotlichtverstößen oder Vorfahrtsdelikten erweist er Autofahrern durch die Berechnung der Bußgelder, der Punkte und des Fahrverbots einen guten Dienst.
Um eine Anfrage an den Bußgeldrechner zu stellen, wählen Sie zunächst in der oberen Reihe aus, welche Kategorie des Delikts vorliegt. Der Bußgeldrechner stellt Ihnen dann die notwendigen Fragen; nachdem Sie diese beantwortet haben, zeigt er Ihnen sämtliche Konsequenzen an, die anfallen werden. Übrigens berücksichtigt der Bußgeldrechner
auch, welche Auswirkungen ein Delikt für Fahrer in der Probezeit haben wird! Somit profitieren gerade Fahranfänger von der Einschätzung, die der Bußgeldrechner ihnen anbietet. Weitere Informationen zu den einzelnen Verkehrsordnungswidrigkeiten und die dazu gehörenden Bußgeldtabellen finden Sie auf http://www.bussgeld-info.de/.